Seminare

Schreibworkshops stärken die eigene Erzählstimme
Ziel der Workshops: Schreibfreude wecken (stockphoto:www.pexels.com)

 

Schreibseminare und Schreibworkshops Frühling/Sommer 2019

 

Schreibend durchs Jahr (off-und online-Kurs)

Haben Sie Spaß am Schreiben? Gefällt es Ihnen, Ihre Gedanken und Gefühle in Worte zu fassen, auch wenn Sie dabei manchmal nicht so wirklich weiterkommen? Prima, dann sind Sie in dieser online-Schreibwerkstatt genau richtig! Nur keine Scheu: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und die digitale Anwendung ist leicht handhabbar. Ausgehend vom Thema Jahreszeiten experimentieren wir mit vielfältigen kreativen Schreibimpulsen. Sie schreiben zu Fotos und Musik, formen schon bestehende Texte um und erfinden eigene Gedichte und Geschichten. Der Zeitaufwand für die Bearbeitung der Schreibaufgaben liegt in etwa bei sechzig Minuten pro Woche, wobei Sie selbst entscheiden, wann und wo Sie arbeiten. Sie werden bald merken, dass das kontinuierliche Schreib-Training eine ordentliche Portion Schreibschwung in Ihnen auslösen wird. Organisatorisch besteht der Kurs aus drei Teilen. Bei der Auftaktveranstaltung lernen Sie die Schreibgruppe persönlich kennen und machen sich mit den Grundregeln des Kreativen Schreibens vertraut. In der Online-Phase laden Sie Ihre Texte in der VHS-Cloud hoch und tauschen sich mit den anderen TeilnehmerInnen über Ihre Schreiberfahrungen aus. Anschließend erhalten Sie noch ein Feedback von der Kursleitung. Am Ende des Semesters treffen wir uns noch einmal persönlich zu einer Abschlussrunde, um Rückschau zu halten und zukünftige Schreibprojekte zu besprechen. Noch eine Bitte: Es wäre schön, wenn Sie zum ersten Treffen einen Gegenstand mitbringen könnten, der für Sie Ihre Lieblingsjahreszeit ausdrückt (z.B. eine Muschel oder einen Glühweinbecher etc.)

Wochenendworkshop:

Schreiben macht glücklich: Schlechte Erfahrungen schreiben die besten Geschichten

Kennen Sie das Schlagwort „Salutogenese“? Es geht darum, was man tun kann, um seine Gesundheit zu erhalten. Es wird Sie nicht wundern, dass kreatives Schreiben ein tolles Mittel ist, um die eigenen Erfahrungen als Motor für Geschichten zu verwerten. In diesem Wochenendworkshop erfahren Sie, wie Sie sich den Stress von der Seele schreiben, indem Sie ihn als Dünger für Storys benutzen.

Schreibworkshop für Reisebegeisterte: Storys von unterwegs

NACHSCHLAG: Wochenendworkshop „storys von unterwegs“ am 9./10.2.2019

Liebe Schreiblustige: Zur Erinnerung an unsere letzte Schreibübung ein Medly Eurer besten Tipps zum miserablen Travelwriting:

5Tipps, die deine Reisestory zuverlässig vernichten:

  • TIPP 5: Schreibe grundsätzlich nur übermüdet, unter Zeitdruck und aus Pflichtgefühl
  • TIPP 4: Schreibe nur über Orte, von denen du keine Ahnung hast und die dich nicht die Bohne interessieren
  • TIPP 3: Kombiniere das damit, jedes Detail bis zur Blattader genau zu beschreiben
  • TIPP 2: Vergiß bloß nicht, die Adjektiv-Lotterie zu gewinnen: je mehr desto besser, gerne auch mit einem „sehr“ als Sahnehäubchen. Ach ja, und natürlich dürfen weder das azurblaue Meer noch die üppig grünen Palmen fehlen (Pause: eine Gedenkminute für Frau Pilcher…)
  • TIPP 1: Überfordere deine Leser nicht, sondern lasse deine Charaktere zuverlässig so bleiben wie sie schon immer waren. Das Prinzip „Anfang wie Ende“ gilt natürlich ebenso für den plot!

Was soll ich sagen? Es war ein tolles Wochenende mit Euch. Vielen Dank!

Reise storys kreativ und literarisch schreiben im seminar
Reisezitate für den Schreib-Workshop „storys von unterwegs“

Sie möchten Ihre Reiseerlebnisse in Worte fassen, sie Ihren Lesern und Leserinnen sinnlich und anschaulich schildern? An diesem Wochenende lernen Sie, wie Sie Schauplätze zum Leben erwecken und fesselnde Storys vom Leben in anderen Ländern schreiben. Reisewarnung: Wir schreiben keine Berichte, Urlaubstagebücher oder Dokumentationen, sondern erzählen Geschichten, die wahr oder erfunden sein können. Reisegepäck: Um die Welt zu bereisen, benötigen wir an diesem Wochenende nur Stift und Papier (oder gerne auch Ihren Laptop)

Schreibseminare und Schreibworkshops Herbst/Winter 2018

Dezember-Erzähl- und Schreibwerkstatt im Altenzentrum:

  • Weihnachten im Altenzentrum: Wir erzählen und schreiben im Advent

    Ausgehend von Bildern erzählen wir von früher, entwickeln einen Ideenstern zur Weihnachtszeit und erfinden „Elfchen“, die wir auf selbstgebastelten Karten unseren Lieben als Festtags-Gruß zukommen lassen.

    NACHSCHLAG: Erzähl- und Schreibwerkstatt im Altenzentrum am 5.12.2018

Autobiografisches Schreiben kreative Gedichte zu Weihnachten im Altenzentrum
Lebenserinnerungen: Gedichte von SeniorInnen

Mit großer Dankbarkeit denke ich an diesen Nachmittag zurück, an dem mich die BewohnerInnen des Altenzentrums mit auf ihre Reise in die Vergangenheit genommen haben.

 

 

 

  • Schreibworkshop: Liebesgeschichten zwischen zuckersüß und bitterschwarz

Liebe ist eine starke Antriebskraft, darum wollen wir uns in diesem Workshop mit ihren hellen und dunklen Seiten beschäftigen. Doch egal ob Sommerromanze, sexy Chick-Lit, böse Rachestory oder klassische Liebesgeschichte – die schreibtechnische Herausforderung bleibt stets dieselbe: Wie schreibt man lebendig über starke Gefühle ohne in Klischees zu rutschen?

NACHSCHLAG Lovestorys: Samstag, den 3.11.2018 und Sonntag, den 4.11.2018

kreative und Literarische LiebesgeschichtDahmer Seminar
Liebesgeschichten: zuckersüß und bitterschwarz

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Schreiblustige,

schwirrt Euch noch der Kopf von Ausdrücken wie Subtext, showing vs. telling, back story, Strukturfolger und Strukturschaffer? Erinnert Ihr Euch noch an Kaur Jaswals indische Bollywood-Geschichte und an den vernichtenden Krimidialog von Joy Fielding?

Ich erinnere mich an zwei sehr intensive, leidenschaftliche Tage, in denen die Stunden im Galopp vergangen sind: Freddy und Marina, Tattoos an ausgesprochen delikaten Stellen, eine verliebte Handtasche, Liebe im Aufzug, schweigsame Männer in Mallorca, eine Gabel, die in die Rinderroulade gerammt wird, Maria am Meer, Händchen haltende Männer in der Galerie und der unerwartete Blick in bebrillte Augen …

Vielen Dank für zwei unvergessliche Tage!

September- Schreibworkshops

Zwei Kurzworkshops:

  • Lust auf kreatives Schreiben? Schnupperworkshop für Neugierige

Sie lernen Methoden des kreativen Schreibens kennen und sammeln erste Schreiberfahrungen.

NACHSCHLAG: Freitag, den 7.9.2018: Lust auf kreatives Schreiben?

Lust auf kreatives Schreiben am Freitag, den 7.9.2018?
Kreatives Schreiben heißt mit Ideen spielen.

     Liebe Schreiblustige,

danke für Ihre Unkompliziertheit, Offenheit und für Ihre Neugier, mit der Sie sich auf neue kreative Methoden eingelassen haben.

Ich hatte gar nicht mit so vielen InteressentInnen gerechnet und es war eine tolle Erfahrung für mich, mich umzuschauen und zu sehen, dass überall im Raum egal ob im Schneidersitz auf dem Fußboden kauernd oder lässig angelehnt an der Fensterbank stehend— mit großer Leidenschaft geschrieben wurde.

 Eine bunte, runde Stunde … verziert mit Sternchenglitterstaub.

 

  • Schreiben ist Gold – Schnupperworkshop

Gar nicht so einfach, Goldfäden aus Wörtern zu spinnen … In diesem Kurzworkshop entwickeln wir Miniplots für fesselnde Geschichten.

NACHSCHLAG: Freitag, den 7.9.2018: Schreiben ist Gold

Plotten von Handlungen macht storys durch Konflikte spannend.
Plotten heißt Konflikte aufeinander prallen zu lassen.

Liebe Schreiblustige,

es hat mir großen Spaß gemacht, überraschende Plots mit Ihnen auszutüfteln. Vielen Dank für die vielfältigen Geschichten von thailändischen Mönchen, Weinbauern, Mördern, Zauberwesen, Aussteigern … und und und

Meine drei Wörter: Spaß, Anspruch, Gemeinsamkeit